6. Leben ohne Nieren

Nieren sind lebenswichtige Organe. Während der Funktionsverlust einer Niere in aller Regel durch die andere ohne wesentliche Probleme aufgefangen werden kann, tritt beim plötzlichen Ausfall beider Nieren ohne angemessene Behandlung innerhalb von zwei Wochen der Tod ein.

Grundsätzlich existieren drei verschiedene Möglichkeiten die erloschene Nierenfunktion zu ersetzen: die Hämodialyse (Blutwäsche), die Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse) und die Nierentransplantation (Verpflanzung einer Spenderniere).

Als bestmögliche Form der Nierenersatztherapie wird heute zweifelsfrei die Nierentransplantation angesehen, welche es dem Betroffenen wieder ermöglicht, ein nahezu normales Leben zu führen.

 

NEPHROLOGIE